Spiroworld

Spiroworld ist eine interaktive Experienceapp. Sie erzählt die Geschichte von Theo, einem Architekten, der zum ersten Mal die Aufgabe hat einen Planeten zu konstruieren. Obwohl er noch ein Neuling ist, widersetzt er sich den Regeln seiner Vorgesetzten, was weitreichende Konsequenzen mit sich zieht.

Elementares Designelement der App sind Spirografen. Ihre Bewegungen schaffen Dynamik und bestimmen die Atmosphäre. Außerdem bilden sie einen Kontrast zu dem dunkel gehaltenen Hintergrund.

Die Spirografen wurden mit Apophysis, einem Open Source Programm zur Erstellung von fraktalen Mustern, erstellt. Parallax-Effekte durchziehen die gesamte App und suggerieren die Tiefe des Universums. Der User kann sich durch vertikales Wischen durch die App dirigieren.



Infos

  • Semesterprojekt
  • 2014 Hochschule Hannover
  • Kategorie: Screen Design
  • Gruppenpartner:

  • Rike Braitmayer
  • Katja Rempel
  • Tanja Rohlfs